MIRTEK-42-EN-W42

Multifunktionaler Wärmezähler MIRTEK-42-EN-W42

Das Gerät ist für die Messung der Wärmeenergie, des Volumens, der Masse, des Volumens- und des Massenverbrauchs, der Temperatur und der Temperaturdifferenz, des Überdruckes des Wärmeträgers in geschlossenen Wassersystemen der Wärmeversorgung bestimmt.

Der Wärmezähler sichert:

  • die Messung der Wärmeenergie laut den Messungsgleichungen laut MI 2412-97 (die Anzahl der Systeme, wo Messungen der Wärmeenergie durchgeführt werden, bis 4);
  • die Messung des Volumens, der Masse und des Massenverbrauchs (die Anzahl der Rohrleitungen, wo die Messungen durchgeführt werden, bis 4);
  • die Messung der Temperatur und der Temperaturdifferenz, des Überdruckes (die Anzahl der Rohrleitungen, wo die Messungen durchgeführt werden, bis 5);
  • die Messung der Kalenderzeit;
  • die Archivierung der Stunden- (1536 Stunden), der Tages- (370 Tage), der Monatswerte (48 Monate) der gemessenen Parameter sowie die tagesdurchschnittlichen und die stundendurchschnittlichen Werte der Temperatur, der Temperaturdifferenz, des Überdruckes;
  • die Eingabe der eingestellten Parameter;
  • die Wiederspiegelung der laufenden, der eingestellten und der Archivparameter;
  • die Eingabe des Logbuches mit der Fixierung des Datums und der Uhrzeit und des Datums des Ereignisses;
  • die Speicherung der Daten bei Stromausfällen;
  • den Datenschutz gegen eine nicht sanktionierte Messung.

Der Informationsaustausch mit externen Geräten erfolgt mit Hilfe von verschiedenen Schnittstellen abhängig von der Ausführung des Wärmezählwerkes, das zum Wärmezähler gehört.

Das Gerät wird für die Installation in Mehrfamilienhäusern empfohlen, da, wo die Abrechnung zwischen dem Energieversorgungsunternehmen und den Besitzern des Mehrfamilienhauses erfolgt.

Technische Eigenschaften

Die obere Grenze der Temperaturmessungen des Wärmeträgers,  tВ, °С

von 150 bis 180

Der Bereich der Temperaturmessungen des Wärmeträgers, °С

von 0 bis tВ

Die untere Grenze der Messungen der Temperaturdifferenz des Wärmeträgers in Vorlauf- und Rücklaufrohrleitungen ΔtН, °С

2 oder 3

Die obere Grenze der Messungen der Temperaturdifferenz des Wärmeträgers in Vorlauf- und Rücklaufrohrleitungen ΔtВ, °С

von 145 bis 160

Der Messbereich des Überdruckes des Wärmeträgers, MPa

von 0 bis 1,6 oder von 0 bis 2,5

Das Verhältnis der oberen Grenze des Messbereiches des Wärmeträgerverbrauchs GВ zur unteren Grenze des Messbereiches des Wärmeträgerverbrauchs GН der Messwandler des Volumenverbrauchs GВ/GН, nicht weniger als

50

Struktur der Symbolbezeichnung

MIRTEK-42-EN - X - XXX - XX - CXXXX - PXXXX - XXXXXX

Art des Wärmezählers

Genauigkeitsklasse laut GOST P 51649-2014


1 – 1
2 – 2

Die Art des Temperatursensoren (die ersten zwei Zeichen) und die untere Grenze der Messungen der Temperaturdifferenz (das dritte Zeichen)


1РХ – Pt100
5РХ – Pt500
1ПХ – 100 Pa
5ПХ – 500 Pa
1МХ – 100М
ХХ2 – 2 °С
ХХ3 – 3 °С

Die obere Grenze der Druckmessungen


16 – 1,6 MPa
25 – 2,5 MPa

Die installierten Schemata der Abrechnung für das Wärmesystem, die Zählnummer der Ziffer nach dem Buchtstaben С (1 – 4) entsprechen der Nummer des Wärmesystems.


0 – das System wird nicht benutzt (deaktiviert)
1–9 – Schema 1–9 entsprechend

Der Typ des Durchflussmessers für den Verbrauchskanal, die Zählnummer der Ziffer nach dem Buchstaben P (1 – 4) entsprechen der Nummer des Verbrauchskanals.
0 – der Verbrauchskanal wird nicht benutzt (kein Durchflussmesser)
1 – der elektromagnetische
2 – der sonographische
3 – der wirbelige
4 – der tachometrische
5–9 – reserviert

Der Werksbedienungskode der Ausführung für die Benutzung des Herstellers und der Serviceorganisationen

Gesamt- und Einbaumaße